Katze Resi, die Identifikationsfigur des Präventionskonzepts

Zielsetzung des ReSi-Kinderprogramms

Kompetenzorientierung in der Ausrichtung von Präventionsprogrammen für die Altersgruppe der Kindergartenkinder zielt darauf ab, ein Fundament zu schaffen, auf das in der weiteren Entwicklung der Kinder aufgebaut werden kann, um später spezifischere Schutzfaktoren zu etablieren. Es lassen sich folgende Zielsetzungen für die Primärprävention sexuellen Missbrauchs bei 3-6-jährigen Kindern ableiten:

 

  1. Förderung sozial-emotionaler Kompetenzen: Diese umfassen, der Einteilung von Petermann & Wiedebusch (2002, 2008) und Saarni (1990, 2002) folgend, die Fähigkeiten, eigene Gefühle und die Gefühle anderer Personen zu erkennen und zu benennen, Emotionen passend zu interpretieren sowie Gefühle (positive wie negative) angemessen zu regulieren. In sozialen Beziehungen zeigen sich die genannten Kompetenzen als Empathie und prosoziales Verhalten.

  2. Förderung körperbezogener Kompetenzen: Kriterien entwickeln für angenehme und unangenehme Berührungen, angenehme und unangenehme Kontakte, angenehme und unangenehme Nähe und Distanz, Wissen über den eigenen Körper und die Wahrnehmung von persönlichen Bedürfnissen und Grenzen

  3. Förderung sprachlich-erzählerischer Fähigkeiten: mit dem Fokus auf Emotionsvokabular, Wortschatz zum Körper und grundlegende sprachliche Kompetenzen um Bedürfnisse zu äußern, Grenzen aufzuzeigen, Hilfe zu erbitten sowie über Erlebnisse zu berichten und dabei Befindlichkeiten und ihre Ursachen darzustellen und Zusammenhänge mitzuteilen

  4. Förderung von Wissen und Handlungskompetenzen im Zusammenhang mit Disclosure: Handlungsstrategien, um über Vorfälle zu berichten, sich Hilfe zu holen sowie Wissen zum Umgang mit Geheimnissen und Regeln zur Sicherheit

 

 

Aufbau des ReSi-Kinderprogramms

 

Die pädagogischen Fachkräfte führen mit den Kindern Übungen durch, die in einem Manual übersichtlich und handlungsorientiert beschrieben sind. Es werden Kern- und Wahlübungen (zur Wiederholung und Vertiefung) angegeben, so dass auch bei zeitlichen Engpässen gewährleistet werden kann, dass zentrale Themen bearbeitet werden.

Eine "ReSi-Kiste" stellt alle notwendigen Materialien bereit (z.B. Handpuppen, Bilderbücher, Gefühlswürfel, Körperplakate und -karten, Geheimniskarten). Die Themen und Übungen lassen sich in gewohnte Abläufe im Kindergartenalltag integrieren (z.B. "Gefühle-Uhr", Erzählkreis, Puppentheater zur Weihnachtsfeier oder "ReSi-Laternen" zum St.-Martins-Umzug).

 


527efb333